Tage der digitalen Technologien 2022

Nachhaltigkeit digital gestalten, 29. und 30. August 2022 im BCC Berlin Congress Center

Der 2-tägige Kongress hat zum dritten Mal nach 2019 und 2020 herausragende Ergebnisse aus den anwendungsnahen Technologie-Programmen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz im Förderbereich „Entwicklung digitaler Technologien“ präsentiert – in Fachforen und Podiumsdiskussionen sowie einem großen Ausstellungsbereich.

Wir als PAIRS-Team hatten zusammen mit unseren Partnern die Gelegenheit uns an unserem Stand mit den rund 600 Akteuren aus Wirtschaft, Forschung und Politik zu präsentieren, gemeinsam zu netzwerken und Interessenten über unseren Projektfortschritt zu informieren.

Zudem reflektierten drei Keynotes zentrale Fragestellungen der Digitalisierung aus europäischer Sicht, im Bereich Datenschutz und Sicherheit sowie zum Thema Quantencomputing. Die Keynote von Dr. Lucilla Sioli,  Director of Directorate CONNECT.A „Artificial Intelligence and Digital Industry“, war für unser PAIRS-Projekt und unseren Datenraum für Resilienz und Nachhaltigkeit sehr relevant, da diese Themen in der europäischen Politikagenda und als Werttreiber eine große Rolle spielen.

Darüber hinaus hatten wir die Gelegenheit, an der Podiumsdiskussion zum Thema Krisenmanagement teilzunehmen, vertreten durch Jürgen Bretfeld, Geschäftsführer der Advaneo GmbH, die als Konsortialführer des PAIRS-Projekts fungiert.

Dr. Lucilla Sioli, Director of Directorate CONNECT.A „Artificial Intelligence and Digital Industry"
Jürgen Bretfeld bei der Podiumsdiskussion zum Krisenmanagement

Das Verbundprojekt PAIRS wird als KI-Leuchtturmprojekt im Rahmen des ”Innovationswettbewerb Künstliche Intelligenz” vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWK) gefördert.

PAIRS

Newsletter abbonieren